Allgemein - und GefäßchirurgieAllgemein - und GefäßchirurgieAllgemein - und Gefäßchirurgie
Allgemein - und Gefäßchirurgie
Allgemein - und Gefäßchirurgie
Allgemein - und Gefäßchirurgie

Krampfadern sanft UND nachhaltig behandeln

OA Dr. Michael Mellek beim Veneneingriff
OA Dr. Michael Mellek

Die Stammvenen-Hybrid-Technik beugt Rückfällen gut vor und bietet weitere Patientenvorteile

Krampfadern können leider trotz Sanierung wieder auftreten. Das liegt entweder an der Veranlagung, aber möglicherweise auch daran, dass beim ersten Mal die falsche Technik gewählt wurde. Speziell Eingriffe an der großen und kleinen Stammvene sind heikel und nicht mit jeder Methode gleich gut zu behandeln.

Als besonders gut haltbar und gleichzeitig wenig belastend hat sich die sogen. Hybrid-Saphaena-Technik (Saphaena=große Hautvene) erwiesen, die am Evangelischen Krankenhaus angeboten wird. „Bei dem minimal-invasiven Eingriff schrumpft man den Venenabschnitt zuerst mit Laser oder Radiofrequenz. Danach wird auch die heikle, ca. 2 cm lange, thermisch schwer zugängliche Mündungsstelle der Vene über einen Mini-Zugang in der Leiste sicher abgebunden“, erklärt OA Dr. Michael Mellek, Stv. Leiter der Gefäßchirurgie am Evangelischen Krankenhaus. Ein kurzer Zusatzeingriff, der viel bringt.
Macht man dies nämlich nicht, so kann die aus Vorsichtsgründen unbehandelte, Schwachstelle irgendwann wieder zur Ursache für Krampfadern werden. Oberarzt Michael Mellek: „Und das bedeutet einen nochmaligen Eingriff, den man sich wirklich ersparen kann.“

Mehrfachvorteil für Patienten

Für den Patienten bringt die Stammvenen Hybrid-Technik eine Reihe von Vorteilen: „Es gibt danach kaum Hämatome und keine sichtbaren Narben, also auch ein sehr gutes kosmetisches Ergebnis“, erläutert OA Dr. Mellek und führt noch zwei weitere Vorteile ins Treffen: Zum einen kann man sich durch das sichere Abbinden des restlichen Venenteils bereits ab dem zweiten (!) Tag wieder belasten, also etwa Einkaufstaschen tragen, oder Sport betreiben. Zum anderen beugt diese Technik, die auch eine typische Schwachstelle im Gewebe saniert, einem dortigen Wiederauftreten von Krampfadern sehr gut vor.

Gefäßambulanz im Evangelischen Krankenhaus

OA. Dr Michael Mellek

Facharzt für Allgemeinchirurgie / Viszeralchirurgie

Facharzt für Chirurgie u. Gefäßchirurgie